Start -Software - Schnittstellen / EDI

Schnittstellen zu EasyPro

Unter Schnittstellen versteht man Verbindungen zu anderen Softwareprogrammen, über die Informationen ausgetauscht werden. Da es sich bei EasyPro um eine offene Lösung handelt, haben wir bei Bedarf die Möglichkeit, Schnittstellen zu allen gängigen Systemen zu programmieren. Gerne programmieren wir für Ihre Anforderungen neue Schnittstellen oder passen bestehende Lösungen entsprechend an.

Bestehende EasyPro - Schnittstellen

Datanorm
Datanormen dienen u.a. zum Austausch von Materialstämmen, Materialpreisen, Rabatten, Stücklisten und Arbeitszeiten mit Lieferanten. EasyPro unterstützt den Import von Dateien, die der Datanorm Version 4 bzw. Version 5 entsprechen.

Microsoft Excel
Zu Microsoft Excel bietet EasyPro an vielen Stellen im Programm Schnittstellen an. Angebote, Angebots-Anfragen, Aufmaß-Formulare, Materialpreise, Material-Stücklisten und Materialbedarfslisten können aus Excel-Dateien eingelesen werden. Der Export von allen EasyPro-Tabellen nach Excel ist zudem möglich.

ÖNORM A2063
Zusätzlich zum Importieren und Auspreisen von ÖNORM A2063 konformen Ausschreibungen beinhaltet EasyPro auch Sonderprogramme für das Erstellen und Erzeugen von ÖNORM-Datenträgern. Selbiges gilt auch für die Vorgänger-Norm B2063. Außerdem unterstützt EasyPro auch den Import von Leistungsbüchern und die Abrechnung laut ÖNORM A2063 bzw. B2062/B2114.

CAD-Import und Auto-CAD
EasyPro unterstützt die enge Integration von CAD-Programmen. Weiteres finden Sie unter CAD-Integration.

Barcode
EasyPro WEB kann auf Barcode-Scannern zum Eingeben von Lieferungen, Inventurmengen und Bestellanforderungen genützt werden. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, Textdokumente von Scannern einzulesen.

Lohn, FIBU und KORE
Die Einbindung von Lohnverrechnungs-, Finanzbuchhaltungs- und Kostenrechnungs-Software verhindert, dass Daten mehrfach erfasst werden müssen.

SAP, BMD, Navision
Praxiserprobte SAP-, BMD- oder Navision-Schnittstellen integrieren EasyPro effektiv in bestehende Konzernlösungen. Dabei werden zum Beispiel Bestellungen, Rechnungsdaten oder Kostenträger übertragen.

B2B-Lieferanten-Integration
Die Anbindung bzw. die Integration der Lieferanten in den Beschaffungsprozess erfolgt ua. über die Formate EDIFact, UGL, SAP iDoc oder über ein individuell definiertes Format. Der Austausch dieser Daten erfolgt automatisiert über FTP oder über ein WebService. Erfolgreich umgesetzt wurde diese Integration zum Beispiel mit Rexel, Frankstahl, ÖAG, Kontinentale, SHT, Siemens, Hilti oder Sonepar. Die Integration umfasst Bestellungen zum Lieferanten, Auftragsbestätigungen und Lieferavisos vom Lieferanten. Auch die Rückmeldung von Lieferanten-Rechnungsdaten ist möglich. Der Umfang der jeweiligen Integration ist kunden- und lieferantenspezifisch konfigurierbar, um so flexibel auf den Bedarf reagieren zu können.
Neben der Integration des Lieferanten in den eigentlichen Beschaffungsprozess, können auch vorgelagerte Prozesse wie Preisaktualisierungen oder die Erstellung von Bestellanforderungen über z.B. eine OCI-Schnittstelle realisiert und unterstützt werden.

Sonstige
Zusätzlich nutzen unsere Kunden einen elektronischen Datenaustausch zu verschiedenstan Fremdsystemen. Beispiele für diese Integrationen sind Datev, L-Mobile, Sidus-coM oder ipunkt.

Das sind nur Ausschnitte der möglichen Schnittstellen. Wollen Sie mehr über EasyPro erfahren, nehmen Sie einfach Kontakt mit einem unserer Support-Mitarbeiter auf. 

Jetzt unverbindliche Anfrage senden
EasyPro Logo weiss

office@easypro.at

+43 7239 6701-0
Teichweg 6, 4201 Eidenberg
Copyright © 2022 EasyPro